Mittwoch, 11. April 2018

"Save me" - Mona Kasten Rezension


Allgemein

"Save me" von Mona Kasten ist der erste Band ihrer neuen Reihe. Es werden zwei weitere Bände der Maxton-Hall-Trilogie folgen, Band zwei im Mai. "Save me" ist im Lyx-Verlag für 12,90€ als broschierte Ausgabe erschienen. Mona Kasten ist eine meiner Lieblingsautorinnen, aber ich wurde mit diesem Reihenauftakt leider ein wenig enttäuscht.

Inhalt

Seit Ruby Bell ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College bekommen hat, versucht sie möglichst, nicht unter all den reichen glamourösen Schülern aufzufallen. Denn genau dieser Luxus und Reichtum interessiert sie überhaupt nicht. Sie interessiert sich für ihre Familie, ihre beste Freundin Lin und für ihren größten Traum - in Oxford zu studieren. Deshalb hält sie sich vor allem von dem inoffiziellen Anführer des Colleges - James Beaufort - mehr als fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv und scheint nur von Party zu Party zu leben. Doch dann erfährt Ruby von etwas, das sonst niemand weiß - , das sonst niemand wissen darf. Diese Sache würde den Ruf von James` Familie mehr als zerstören, wenn es an die breite Masse geraten sollte. Plötzlich weiß James Beaufort sehr wohl, wer Ruby ist und es wird ihr unmöglich, ihm aus dem Weg zu gehen. Obwohl sie niemals ein Teil seiner Welt werden wollte, lassen ihr James - und ihr verräterisches Herz - bald keine Wahl mehr...

Meine Meinung

Schon vor Erscheinen des Buches habe ich viel positives und viel Begeisterung über den Inhalt auf allen möglichen Social Media Accounts gesehen. Daher - und auch weil Mona Kasten mich mit Begin again mehr als begeistern konnte - hatte ich sehr hohe Erwartungen an "Save me". Vielleicht waren diese Erwartungen einfach zu hoch. Denn das Buch ist toll, wirklich, aber irgendwie hat es mich nicht so begeistern können, wie ich es mir erhofft hatte. Der Klappentext hört sich ja wirklich gut an und auch die Leseprobe hat mir sehr zugesagt. Allerdings war die Handlung der Protagonisten für mich nicht immer schlüssig und vor allem Ruby war in manchen Momenten einfach ganz anders, als man sie sich auf Basis des Klappentextes und der Leseprobe vorstellt. James macht innerhalb der Geschichte eine sehr große Verwandlung durch und vor allem gegen Ende hatte ich ihn richtig in mein Herz geschlossen. Allerdings gibt es am Ende noch eine erstaunliche Wendung und sein Verhalten in dieser Situation passt überhaupt nicht zu der davor beschriebenen Verwandlung seines Charakters.
Es gab aber einen Charakter, den ich schon ab dem ersten Kapitel in mein Herz geschlossen habe, und zwar Rubys Schwester Ember. Sie ist eine ganz tolle Schwester für Ruby und meiner Meinung nach der gelungenste Charakter in diesem Band. Allgemein mag ich Rubys Familie sehr und sie hätten ruhig noch öfter auftauchen dürfen. 
Ich bin mir wirklich unschlüssig, wie ich allgemein zu "Save me" stehe. Mir hat das Buch gefallen und es gab immer wieder Momente, die so gut geschrieben waren, dass ich nicht mit Lesen aufhören konnte. Aber es waren für mich eben auch Momente und Situationen dabei, die teilweise unlogisch und so aus dem Nichts kamen, dass es einfach kein 5-Sterne-Buch werden kann. Das fällt mir wirklich schwer und tut mir auch leid, da ich weiß, dass Mona definitiv 5-Sterne-Bücher schreiben kann - man denke an ihre tolle Again-Reihe. Ich glaube einfach, dass Mona es extrem schwer hat, da sie mit ihrer anderen Reihe die Messlatte äußerst weit oben angelegt hat. Trotzdem kann ich euch "Save me" auf jeden Fall empfehlen, letztendlich ist es nämlich ein toller Reihenauftakt!

"Save me" von Mona Kasten bekommt von mir 4 von 5 Sternen!!!


"The Amateurs - Wer zuletzt stirbt" - Sara Shepard Rezension


Allgemein

"The Amateurs - Wer zuletzt stirbt" von Sara Shepard ist der erste von bisher zwei Bänden der Reihe. Er ist im cbt-Verlag erschienen und ihr bekommt ihn als Softcover für 9,99€. Sara Shepard ist die Autorin der bekannten Pretty-Little-Liars-Reihe, die es auch als Serie gibt.

Inhalt

Aerin war elf, als ihre ältere Schwester Helena verschwand. Sechs Jahre später wird der Fall zu den Akten gelegt, die Leute fangen an, zu vergessen. Doch Aerin möchte einfach nicht aufgeben. Sie muss wissen, was mit ihrer Schwester passiert ist und wer ihr Mörder war. Gemeinsam mit drei Gleichaltrigen aus dem Forum "Offener Fall" - Seneca, Maddox und Brett - begibt sie sich auf die Suche nach Helenas Mörder. Doch je näher die Jugendlichen dem Täter kommen, desto schockierender und gefährlicher werden die Enthüllungen. Es stellt sich die Frage, ob man wirklich jedem trauen kann...

Meine Meinung

Ich schaue im Moment die Serie PLL, zu welcher Sara Shepard die Bücher geschrieben hat. Ich bin ein sehr großer Fan der Serie, also wollte ich auch einmal etwas von der Autorin lesen. Der Klappentext von "The Amateurs" hat mich sehr angesprochen und da ich den zweiten Band als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen habe, dachte ich mir, ich fange einfach einmal mit dieser Reihe an. Anfangs fiel es mir ziemlich schwer, so richtig in die Geschichte reinzukommen und ich musste mir erst einen Überblick über alle Charaktere verschaffen. Ich muss allerdings zugeben, dass ich viel in der Schule zu tun hatte und deshalb immer ziemlich große Pausen beim Lesen entstanden sind. Wenn man dann einmal in der Handlung drinnen ist, liest sich das Buch sehr gut und Sara Shepard hat auch einen sehr angenehmen Schreibstil. Es ist natürlich keine locker-leichte Lektüre, da man schon mitdenken muss und die Spannung an manchen Stellen wirklich groß ist. Was mir gut gefallen hat, ist, dass auch eine Liebesgeschichte geschickt eingebaut ist. Das Rätsel rund um Helenas Tod und die Auflösung waren sehr gut durchdacht. Auf den letzten Seiten entsteht dann eine große Wendung, mit der ich persönlich niemals gerechnet hätte und von der ich immer noch sehr schockiert bin. Jetzt habe ich große Lust auf den zweiten Band, da ich einfach wissen muss, wie es weitergeht und was noch alles schreckliches passieren wird.... Also legt euch unbedingt Band zwei zu, damit ihr den fiesen Cliffhanger möglichst schnell überbrücken könnt!!

"The Amateurs - Wer zuletzt stirbt" von Sara Shepard bekommt von mir 4,5 von 5 Sternen!!!

Montag, 2. April 2018

"Onyx - Schattenschimmer" - Jennifer L. Armentrout Rezension


Allgemein

"Onyx - Schattenschimmer" von Jennifer L. Armentrout ist der zweite Band der Lux-Reihe. Insgesamt besteht die Reihe aus fünf Hauptbänden - es gibt mittlerweile auch eine Spin-Off Reihe. Onyx ist im Carlsen-Verlag erschienen und kostet als Hardcover 19,99€ und als Softcover 14,99€. Nachdem es sich hier um den zweiten Band handelt, möchte ich darauf hinweisen wegen möglichen Spoilern nicht weiterzulesen, wenn ihr Band eins noch nicht gelesen habt!! Rezension Band 1

Inhalt

Es ist passiert. Katy weiß von Daemons Geheimnis, was alles zwischen den beiden verändert hat. Nun hat Daemon sie geheilt, was bedeutet, dass sie für immer miteinander verbunden sind. Doch müssen sie deshalb auch zwangsläufig zusammen sein? Katy findet das nicht und versucht sich mit aller Kraft gegen ihre Gefühle für Daemon zu wehren. Doch dieser lässt sie nicht in Ruhe und ist fest davon überzeugt, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht plötzlich ein neuer Mitschüler - Blake - auf und bringt noch mehr dunkle Geheimnisse und eine undefinierbare Gefahr mit sich. Katy weiß auf einmal nicht mehr, wem sie wirklich vertrauen kann. Eine ganze Menge an Fragen schwirren in ihrem Kopf herum. Was ist mit Dameons und Dees Bruder geschehen? Welche Rolle spielt das Verteidigungsministerium in der ganzen Situation? Und wie lange wird sie sich ihren Gefühlen noch widersetzen können?

Meine Meinung

Wer meine Rezension zu Obsidian gelesen hat weiß, dass ich den ersten Band geliebt habe. Die Geschichte, die Charaktere und das ganze Setting haben mich einfach komplett begeistert! Und genau so war es auch bei diesem Band. Jennifer L. Armentrout hat so einen tollen Schreibstil und man ist die ganze Zeit lang vollkommen in der Welt von Katy und Daemon gefangen. Ich glaube sogar, dass mir dieser Band noch einen Tick besser gefallen hat als der Erste. Es war so viel Spannung und gleichzeitig so viel Gefühl dabei und ich bereue es wirklich, diese Reihe nicht schon früher gelesen zu haben! Mittlerweile habe ich mir auch schon die nächsten beiden Bände geholt und bin jetzt sehr gespannt, wie es weitergeht. Band zwei hat aber auch einen fiesen Cliffhanger...

"Onyx - Schattenschimmer" von Jennifer L. Armentrout bekommt von mir 5 von 5 Sternen!!!

Samstag, 17. März 2018

"Obsidian - Schattendunkel" - Jennifer L. Armentrout Rezension


Allgemein

"Obsidian - Schattendunkel" von Jennifer L. Armentrout ist im Carlsen-Verlag erschienen. Es ist der erste Band von insgesamt 5 aus der Lux-Reihe. Ihr bekommt es als Hardcover für 18,99€, als Softcover für 12,99€ und als Taschenbuch für 9,99€ mit je 400 Seiten. "Obsidian" ist tatsächlich das erste Buch, das ich von Jennifer L. Armentrout gelesen habe und schon jetzt eins meiner Jahreshighlights.

Inhalt

Als die 17-jährige Katy vom sonnigen Florida in das graue West Virginia umziehen muss, ist sie nicht gerade besonders begeistert. Sie muss ihr Leben komplett umstellen und hat anfangs nicht einmal eine Internetverbindung, was für sie als leidenschaftliche Buchbloggerin eine totale Katastrophe darstellt. Um ein bisschen raus zu kommen und ihrer Mutter einen Gefallen zu tun, klingelt sie bei ihren Nachbarn. Auf diese Weise lernt sie Daemon Black - atemberaubend gut aussehend, geheimnisvoll und bodenlos unverschämt - kennen. Allerdings weiß Katy nicht, dass Daemon in diesem Augenblick ihr Schicksal bereits für immer verändert hat. Sie versucht ihm so gut wie möglich aus dem Weg zu gehen, jedoch hat er etwas an sich - etwas geheimnisvolles -, das Katy immer wieder zu ihm hinzieht....

Meine Meinung 

Obsidian ist das erste Buch, das ich von Jennifer L. Armentrout gelesen habe. Ich wollte schon sehr lange ihre Lux-Reihe lesen, da sie ja überall sehr gehypt wird und perfekt in mein Lieblings-Genre passt. Ich habe bisher wirklich nur gutes über die Reihe gehört, daher waren meine Erwartungen auch ziemlich hoch. Und ich wurde definitiv nicht enttäuscht! Obsidian ist ein wahnsinnig tolles Buch mit einem tollen Setting, wundervollen gut durchdachten Charakteren und einer Storyline, die unvergleichlich ist. Ab dem ersten Kapitel war ich schon komplett in der Geschichte gefangen und je mehr man liest, desto mehr liebt man das Buch. Katy ist ein wirklich tolles Mädchen, das es nicht einfach hatte in ihrem Leben und sie ist mir sehr ans Herz gewachsen. Daemon ist am Anfang natürlich sehr schwer einzuschätzen, doch irgendwie habe ich ihn trotzdem schon anfangs gemocht. Und als ich das Buch zugeklappt habe, war ich eindeutig #TeamDaemon !!!

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist einzigartig. Sie schafft es, gefühlvoll und humorvoll zu schreiben und vor allem Jugendliche in meinem Alter werden ihren Stil, zu schreiben, lieben. Was mir auch sehr gut gefallen hat, war der Sarkasmus von Daemon und die Sticheleien zwischen ihm und Katy. Insgesamt habe ich glaube ich alle Emotionen beim Lesen durchlebt - und genau das macht Obsidian zu einem meiner Jahreshighlights! 

"Obsidian - Schattendunkel" von Jennifer L. Armentrout bekommt von mir volle 5 von 5 Sternen!!!

Montag, 12. März 2018

"Ever After High - Die Schule der Herzenswünsche" - Shannon Hale Rezension


Allgemein

"Ever After High - Die Schule der Herzenswünsche" von Shannon Hale ist im Arena-Verlag erschienen. Es ist der Auftakt der Buchreihe rund um die Schüler der Ever After High. Die Reihe beinhaltet 4 Bücher. Ihr bekommt "Die Schule der Herzenswünsche" als Hardcover für 14,99€ mit 293 Seiten. Allerdings konnte ich das Buch für ein paar Euro in neuem Zustand auf einem Flohmarkt ergattern - für knapp 15€ hätte ich es mir nicht gekauft.

Inhalt

Seit vielen Generationen werden an der Ever After High die Kinder der schönsten Prinzessinnen, größten Helden und bösesten Hexen darauf vorbereitet, die Geschichten ihrer Eltern weiterzuführen. Mit ihrer Unterschrift im großen Buch der Märchen und Sagen besiegeln sie ihr Schicksal für immer und ewig.
Ein neues Schuljahr beginnt für die Freundinnen Raven, Tochter der Bösen Königin, und Apple, Tochter von Schneewittchen. Dieses Jahr wird die beiden Mädchen für immer aneinander binden, denn genau wie ihre Mütter teilen sie sich ein Märchen. Am Schicksalstag sollen sie ihr Erbe antreten, doch während Apple es gar nicht mehr erwarten kann, das neue Schneewittchen zu werden, ist Raven überhaupt nicht bereit, ihr böses Erbe anzutreten. Sie will ihr Schicksal lieber selbst in die Hand nehmen und nicht so werden wir ihre Mutter. Allerdings riskiert Raven damit nicht nur ihre eigene Zukunft, sondern auch die der gesamten Märchenwelt...

Meine Meinung

"Die Schule der Herzenswünsche" von Shannon Hale ist ein sehr schön aufgemachtes Buch. Sowohl das Cover als auch die Buchseiten sind ganz toll und mit viel Liebe gestaltet. Ever After High ist eine Art Märchenadaption für jüngere Leser. Die Geschichte und die Charaktere sind wirklich gut durchdacht und die Idee mit den Kindern der Märchenfiguren gefällt mir gut. Der Schreibstil ist okay, für mich nur nicht besonders abwechslungsreich oder einzigartig. Die Schrift im Buch ist auch ziemlich groß, daher hat man die knapp 300 Seiten schnell durch. Mir hat die Geschichte gefallen, allerdings war sie für mich nichts besonderes oder total spannendes. Ich glaube einfach, dass ich mit meinen 16 Jahren nun doch schon etwas zu alt für die Reihe bin und sie mir mit 11/12 um einiges besser gefallen hätte. Also alles in einem eine süße Geschichte für jüngere Leser - die man aber nicht gelesen haben muss. 

"Ever After High - Die Schule der Herzenswünsche" von Shannon Hale bekommt von mir 3 von 5 Sternen!!!




Sonntag, 21. Januar 2018

"Perfect - Willst du die perfekte Welt?" - Cecelia Ahern Rezension


Allgemein

"Perfect - Willst du die perfekte Welt?" ist der 2. und finale Band von "Flawed - Wie perfekt willst du sein?" von Cecelia Ahern. Es ist im FJB-Verlag erschienen und die erste Dilogie von Cecelia Ahern. Ihr bekommt "Perfect" als Hardcover für 18,99€ - mit 478 Seiten. Schon der erste Band hat mir wahnsinnig gut gefallen und dieser hier ist sogar noch besser!! Bitte nicht weiterlesen, wenn ihr den ersten Band noch nicht gelesen habt - ihr spoilert euch nur selbst! Rezension Band 1

Inhalt

Celestine wurde als "fehlerhaft" verurteilt und ist gebrandmarkt worden. Sie musste ihr früheres Leben aufgeben, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Allerdings befolgt sie die strikten Regeln des Systems und ihrer Whisteblowerin Mary May nicht - sie flieht. Denn Celestine weiß, dass sie eine große Hoffnung für alle Fehlerhaften ist. Und eine große Gefahr für die Gilde. Kann sie Richter Crevan entkommen und ihn überführen? Damit würde sie allen Fehlerhaften die Chance auf einen Neuanfang geben. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine Chance? Celestine muss tapfer und mutig sein - und für Gerechtigkeit kämpfen. Sie kämpft für sich selbst und für alle Fehlerhaften -doch sie ist nicht allein.

Meine Meinung

Schon der erste Teil dieser Reihe hat mir richtig gut gefallen. Cecelia Ahern hat einen unglaublich guten Schreibstil und schafft es, einen von den ersten Seiten an zu fesseln. Ich habe beide Bände gleich hintereinander gelesen, weil ich es einfach nicht abwarten konnte. Es gibt so viele Wendungen in "Perfect", die so unvorhersehbar sind, dass man teilweise erstmal darüber nachdenken muss, bevor man weiterliest. Beide Bände sind sehr tiefgründig und vermitteln eine sehr wichtige Message. Denn obwohl es sich um eine Dystopie handelt, kann man sehr gut Parallelen zu unserer Gesellschaft ziehen - die sehr zum Nachdenken anregen. Niemand ist perfekt und das ist auch gut so. Denn wenn wir versuchen, "perfekt" zu sein, vergessen wir, was wirklich wichtig ist. "Logik und Mitgefühl" - das waren Celestines Worte und sie sind so wahr. Ich werde in Zukunft wahrscheinlich noch oft über die Handlung der Bücher nachdenken - und genau das macht für mich ein gelungenes Buch aus. Celestine ist ein toller Mensch, von ihr können wir vieles lernen. Und vor allem Carrick ist mir auch ans Herz gewachsen. Seine Geschichte ist sehr bewegend und man muss ihn einfach gern haben. Ich kann wirklich nur jedem diese Reihe ans Herz legen. Ihr werdet es nicht bereuen!!!

"Perfect - Willst du die perfekte Welt?" von Cecelia Ahern bekommt von mir 5 von 5 Sternen!!!


Sonntag, 7. Januar 2018

"Flawed - Wie perfekt willst du sein?" - Cecelia Ahern Rezension


Allgemein

"Flawed - Wie perfekt willst du sein?" von Cecelia Ahern ist im FJB - Verlag erschienen. Die Reihe ist eine Dilogie - beinhaltet also 2 Bände - und hierbei handelt es sich um den 1. Band. Ihr bekommt "Flawed" als Hardcover für 18,99€ mit 461 Seiten. Diese Reihe ist die erste Reihe von Cecelia Ahern für Jugendliche und gehört schon jetzt zu meinen Favoriten.

Inhalt

Das Leben der 17-jährigen Celestine scheint perfekt zu sein. Sie ist hübsch, kommt aus einer guten Familie, ist beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund namens Art. Doch dann hört sie in einem entscheidenden Moment auf ihr Bauchgefühl - und bricht damit sämtliche Regeln. Als Strafe droht ihr entweder das Gefängnis oder die Brandmarkung, die sie als fehlerhaft verurteilen würde. Denn in Celestines Welt sind Fehler nicht erlaubt. Nichts ist wichtiger als Perfektion - auch nicht Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen. Für sich selbst und für alle, die ihr wichtig sind. Celestine muss sich entscheiden - Ein Leben in Freiheit oder ein Leben in Wahrheit?

Meine Meinung

"Flawed" ist das erste Buch, das ich von Cecelia Ahern gelesen habe. Sie wurde überall für ihren unglaublich guten Schreibstil gelobt und ich kann mich nur anschließen. Cecelia Ahern hat einen einzigartigen und tollen Schreibstil, der einen schnell an die Charaktere und die Geschichte fesselt. Der Klappentext hat mich total angesprochen und ich wusste, dass mir das Buch gefallen würde. Aber es hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen! Celestine ist ein unfassbar toller Charakter und ich habe sie und ihre Familie ganz schnell in mein Herz geschlossen. Die Idee der Autorin ist einfach wahnsinnig gut und auch noch super umgesetzt. Das Ende ist ein Cliffhanger, also würde ich mir gleich einmal den 2. Band kaufen - man muss einfach wissen, wie es weitergeht. Mit diesem Buch hat mein Lesejahr 2018 auf jeden Fall schon einmal sehr gut angefangen - hoffentlich geht es mit so guten Büchern weiter ;D

"Flawed - Wie perfekt willst du sein?" von Cecelia Ahern bekommt von mir 5 von 5 Sternen!!!